Platen-Gymnasium Ansbach

Platen-Gymnasium Ansbach

Neuigkeiten aus dem Schulalltag!

Suche


Information

Deutsch – Mehr als nur unsere Muttersprache!

Deutsch

Das Fach Deutsch umschließt wie kein anderes die verschiedensten Bereiche: Mit Hilfe der Muttersprache eröffnet es den Zugang zur Bildung überhaupt, zum Erfassen der kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Gegebenheiten und besitzt damit die größte Bedeutung für die Ausbildung der Persönlichkeit des jungen Menschen. Neben dem grundsätzlichen Ziel des Erwerbs der Sprachkompetenz für die schriftliche und mündliche Kommunikation vermittelt es wichtige Arbeitstechniken. Der Literaturunterricht setzt sich mit der Tradition und ihren Wertvorstellungen auseinander; zugleich bietet er Einblick in die literarischen Gattungen sowie die Entstehungsbedingungen von Literatur. Die Gegenwart mit ihren Problemen und Fragestellungen gehört ebenfalls zum Literaturunterricht, wird aber besonders im Aufsatzunterricht und in Diskussionen behandelt. Stets wird dabei das kritische Denken entscheidend gefördert.

Zum Sprachunterricht und zum eingeführten Lehrbuch

Die Vermittlung von Grammatik, Rechtschreibung, Interpunktion sowie stilistischen Regeln in der Unterstufe beruht auf ständiger Wiederholung und Vertiefung, lässt jedoch spielerischen Elementen genügend Raum. Dem Sprachbuch fällt hierbei eine bedeutsame Aufgabe zu. Wir verwenden in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 „Wort & Co." und ab der 9. Klasse das "Deutschbuch", beides moderne, sehr ansprechende Lehrwerke. Sie sind klar strukturiert, zeichnen sich durch eine inhaltlich aktuelle und altersgerechte Themenauswahl aus, fördern das selbstständige Arbeiten und enthalten zahlreiche Möglichkeiten für Projekt- und Freiarbeit. Die unterschiedliche, individuelle Gestaltung des Unterrichts durch die Fachkolleginnen und -kollegen bietet dazu eine willkommene Bereicherung.

In der 9. Jahrgangsstufe haben wir die Debatte als Schulaufgabe eingeführt, um die Mündlichkeit im Deutschunterricht zu stärken und einen weiteren Zugang zum Argumentieren zu bieten.

Zum Literaturunterricht

Im Literaturunterricht sollen die Schüler Geschichte und Gegenwart, Heimat und Welt im Spiegel der Literatur kennen lernen und sich kritisch damit auseinandersetzen. Die Schüler lesen deutsche Literatur vom Mittelalter bis heute und erhalten gleichzeitig Einblick in Werke der Weltliteratur, die ebenfalls auf der Lektüreliste stehen. Dabei begegnen sie natürlich auch dem literarischen Werk des Namenspatrons unserer Schule:August Graf von Platen.Klassen- und Gruppengespräche, Erörterungen, kreatives Schreiben z.B. zu einem literarischen Thema, Reportagen, eigene schauspielerische Aktivitäten sowie Wort- und Bild-Collagen machen den Unterricht lebendig und abwechslungsreich. Das eigene Erleben, emotionale und soziale Erfahrungen können dabei einfließen und so das Lernen mit dem eigenen Leben verbinden.Die sehr gut besuchten, anspruchsvollen Aufführungen unserer beiden Schulspielgruppen (PUTOberstufentheater)veranschaulichen unmittelbar die Literatur. Mit Begeisterung sind die Schüler dabei, wenn es im Unterstufentheater z.B. um eine Bearbeitung von Michael Endes Momo geht oder sich die Großen zusammen mit dem Schulorchester an die Dreigroschenoper wagen.Die Lesenacht der 5. Klassen und der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen sind Veranstaltungen, die unsere Jüngsten zum Lesen führen und das ausdrucksvolle Lesen fördern.Bei unseren Schülern sehr beliebt sind die gemeinsamen Theaterbesuche, nicht nur im neuen Stadttheater Ansbach, mit dessen Theaterpädagogen wir eng zusammenarbeiten. Aufschlussreiche Autorenlesungen, literarische Exkursionen z.B. nach Weimar, Marbach oder Prag, der Besuch der Frankfurter Buchmesse sowie das Gespräch mit den Buchhändlern vor Ort und die Recherche in der virtuellen Welt des Internets ergänzen die Aktivitäten im Literaturunterricht und wecken das Interesse am aktuellen Literaturbetrieb.


Platen-Gymnasium Ansbach · Bahnhofplatz 15 · 91522 Ansbach

Einen Moment bitte...