Platen-Gymnasium Ansbach

Platen-Gymnasium Ansbach

Neuigkeiten aus dem Schulalltag!

Suche


Information

Mathematik ist die perfekte Methode, sich selbst an der Nase herum zu führen.
Albert Einstein

Mathematik

Das Platen-Gymnasium ist ein naturwissenschaftlich-technologisches und neusprachliches Gymnasium. Die naturwissenschaftlich-technologischen Klassen werden von den Schülerinnen und Schülern bevorzugt. Die Mathematik hat traditions- und erfahrungsgemäß am Platen-Gymnasium einen hohen Stellenwert.

Der Mathematikunterricht soll z.B. die alten unverzichtbaren Kulturtechniken im Bereich des Zahlenrechnens vertieft behandeln, Strukturen von Zahlenmengen zu erkennen lehren sowie geometrische Grundbegriffe anschaulich und dabei doch präzise erarbeiten. In die Probleme der reellen Analysis sowie die Anfangsgründe stochastischer Prozesse und statistischer Methoden soll eingeführt, mit den Grundlagen moderner Informationstechnologie vertraut gemacht werden – wobei der Einsatz moderner Medien selbstverständlich ist.

Wichtig ist dabei, die verständliche Scheu der Schüler vor dem Fach Mathematik abzubauen. Die Schüler sollen durch quasi spielerische Lösung interessanter Probleme aus verschiedensten Bereichen des alltäglichen Lebens die Einsicht gewinnen, dass die Mathematik mit ihren Methoden und Erkenntnissen eine sehr nützliche Wissenschaft ist. Das Augenmerk sollte dabei darauf gerichtet sein, dass die Schülerinnen und Schüler die Fachdisziplin Mathematik bejahen und vorurteilslos mit ihr umgehen. Ist dieses Ziel erreicht, kann man jeweils in üblicher Weise fortfahren, etwa nach dem induktiven Schema:

Beispiele → Formel → Prinzip
die Fähigkeit zur Abstraktion vermitteln. Während dem deduktiven Schema

Prinzip → Formel → Beispiele
das Erlernen problemlösenden Denkens zugeordnet ist, entspricht das Schema

Beispiele → Formel → Prinzip → Formel → Beispiele
dem äußerst wichtigen Lernziel, unbekannte Probleme über bekannte zu lösen (Transfer!)

Dass das Platen-Gymnasium im Fach Mathematik auf einem guten Weg ist, zeigt u.a. die erfreuliche Teilnahme seiner Schüler an der "Fürther Mathematik-Olympiade (FüMO)", am Landeswettbewerb Mathematik sowie am Bundeswettbewerb Mathematik. Die Anzahl der Preisträger in beiden Wettbewerben ist insgesamt erfreulich. Auch das Abschneiden der Schule bei den bisherigen Mathematiktests für die 8. Klassen und 10. Klassen ist sehr beachtenswert. 

Da Mathematik auch in vielen anderen Fächern unverzichtbar ist, wie z.B. in Physik, Chemie, Wirtschaftslehre usw., erweist sie sich als herausragende Disziplin – vor allem auch wegen der speziellen Anwendungen in vielen Bereichen des täglichen Lebens.

Der Mathematikunterricht umfasst außerordentlich unterschiedliche Gebiete – z. B. Algebra, Geometrie, Infinitesimalrechnung, Analytische Geometrie, Informatik usf., die es in ihren Aussagen und Zusammenhängen zu betrachten und in breitgefächertem Überblick darzustellen gilt. Dabei ist auch stets zu beachten, dass Mathematik unabdingbare Grundlage für viele Ausbildungs- und Studienrichtungen ist.

Ein Idealziel des Mathematikunterrichts wäre es, zur Charakterbildung der Schülerinnen und Schüler im Sinn konsequenten Denkens und Arbeitens beizutragen. Begrüßenswert wäre zudem, wenn es gelänge, zur Bewunderung der Schönheit mathematischer Gedankengänge und des ganzen mathematischen Lehrgebäudes mit seinen unumstößlichen Wahrheiten hinzuführen.


Platen-Gymnasium Ansbach · Bahnhofplatz 15 · 91522 Ansbach

Einen Moment bitte...