Platen-Gymnasium Ansbach

Platen-Gymnasium Ansbach

Neuigkeiten aus dem Schulalltag!

Suche


Information

Bei Planspielwettbewerben belegt das Platen-Gymnasium jährlich erneut sehr gute Plätze!

Wirtschaft und Recht

Das Fach Wirtschaft und Recht wird in der 9. und 10. Klasse unterrichtet. In den Jahrgangsstufen 11 und 12 kann das Fach zweistündig belegt werden.

Den Jugendlichen sind, wenn sie in der 9. Jahrgangsstufe erstmals Wirtschaft und Recht als Unterrichtsfach haben, wirtschaftliche und rechtliche Vorgänge bereits durch ihre Alltagserfahrungen vertraut:

Ziel des Wirtschafts- und Rechtslehreunterrichts ist es, die Schüler an zentrale Kategorien ökonomischen Denkens heranzuführen. Sie sollen lernen, reflektierte Entscheidungen beim Konsum zu treffen. Auch der richtige Umgang mit Geld und Entscheidungen im Zusammenhang mit Ausbildung und Berufswahl sind Themen, die als Teilbereiche des wirtschaftlichen Handelns der Haushalte den Schülern vertraut gemacht werden sollen.

Weiterhin sind rechtliche Themen wie der Vertragsabschluss bei der Kaufhandlung, die damit in Zusammenhang stehenden Rechte des Verbrauchers sowie die besondere Stellung Minderjähriger wichtige Inhalte des Unterrichts in der 9. Jahrgangsstufe.

Schließlich betrachten die Schüler noch wirtschaftliches und rechtliches Handeln in Unternehmen, das sich allerdings beschränkt auf Themen wie Gründungsentscheidungen, typische Geschäftsprozesse und einen Einblick in das Rechnungswesen.

Die 10. Jahrgangsstufe bietet in besonderer Weise die Chance, einen fächerübergreifenden Unterricht durchzuführen. Am Platen-Gymnasium streben wir hierbei die Verknüpfung mit den Fächern Sozialkunde und Geschichte an.

Zusammenhänge zwischen sozialer, politischer und wirtschaftlicher Ordnung in einem pluralistisch-demokratischen Staat wie der Bundesrepublik Deutschland werden auch in ihrer historischen Entwicklung und im Bezug auf die Europäische Einigung transparent.

Dabei gilt es auch, ausgehend von der Arbeit an Zeitungsartikeln und anderen Medienbeiträgen aktuelle Entwicklungen vor dem Hintergrund allgemeiner Strukturen und Rahmenbedingungen zu bewerten.

Im Oberstufenunterricht werden auf den Grundlagen des Mittelstufenunterrichts nicht nur wirtschaftlich-rechtliche Kenntnisse vertieft, sondern auch Arbeitsmethoden und Denkweisen eingeübt, die den Zugang zu einem Studium oder einer beruflichen Tätigkeit im wirtschaftlichen oder juristischen Bereich erleichtern können.

Planspiele wie Deutscher Gründerpreis für Schüler oder das Börsenspiel und die systematische Auswertung von Daten und Informationen aus Statistiken, wissenschaftlichen Texten und Presseveröffentlichungen führen zu wachsender Sicherheit im Umgang mit Fachbegriffen und verbessern die Fähigkeit zur Bewertung ökonomischer Situationen oder juristischer Problemfälle. Exkursionen, Betriebserkundungen und Besuche bei Gerichtsverhandlungen werden zunehmend von den Kollegiatinnen und Kollegiaten selbst geplant und organisiert.


Platen-Gymnasium Ansbach · Bahnhofplatz 15 · 91522 Ansbach

Einen Moment bitte...